Programm 2021

Fr, 8. Oktober 2021, ganztägig
Naturschönheiten & Orgeln
Herbstlicher Busausflug „ins Blaue“. Malerische Weindörfer und Kirchen der südlichen Pfalz mit Weinprobe und Kulinarik.
An den Orgeln: Elke Voelker.
Reiseleitung: Gordana Mlakar.

Durchgeführt von Kunst- und Kulturreisen Mlakar.
Hier geht’s zur Anmeldung.

 

 

 

Sa, 16. Oktober 2021, 18 Uhr – Kirche St. Ulrich, Deidesheim
Von Valencia bis Leipzig –
Eine musikalische Europareise

An der Orgel: Lukas Euler, Leipzig

Preisträgerkonzert des 1. Virtuellen Orgelwettbewerbs 2020
Mit Interview des Preisträgers zu Beginn des Konzerts.

Karten zu € 15 (erm. € 10)

In Kooperation mit den Orgelwochen des Kultursommers Rheinland-Pfalz.

 

Lukas Euler wurde 1996 in Neustadt/Weinstraße geboren. Von 2012 bis 2016 war er Jungstudent an der Hochschule für Musik Freiburg. Seit 2016 studiert er an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig Kirchenmusik (Orgel bei Prof. Martin Schmeding, Improvisation bei Prof. Thomas Lennartz) und Klavier (bei Prof. Markus Tomas). Seit Februar 2020 ist er Assistenzorganist an der Thomaskirche zu Leipzig. Nach drei 1. Bundespreisen bei „Jugend musiziert“ wurde er mehrfacher Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe, u. a. beim Mikail Tariverdiev Wettbewerb Kaliningrad/RUS (2015), bei der Northern Ireland International Organ Competition (2016), beim Hermann-Schroeder-Wettbewerb Trier (2017), beim Orgelwettbewerb FUGATO Bad Homburg (2018), beim Internationalen Virtuellen Orgelwettbewerb Deidesheim (2020) sowie beim Internationalen Orgelwettbewerb Dudelange/Luxembourg (2021). Er ist Stipendiat des Evangelischen Studienwerks Villigst und war als Jungstudent Stipendiat der Jürgen-Ponto-Stiftung. Lukas Euler pflegt eine rege Konzerttätigkeit in Deutschland und im europäischen Ausland. Er konzertierte u. a. in St. Lorenz Nürnberg, im Hohen Dom zu Essen, in der Liederhalle Stuttgart sowie in Russland (St. Petersburg, Kaliningrad), Großbritannien und Frankreich. Außerdem gastierte er mehrfach beim Leipziger Bachfest, beim St Albans International Organ Festival sowie beim Internationalen Düsseldorfer Orgelfestival. Darüber hinaus führte ihn seine Arbeit mit Klangkörpern wie dem Thomanerchor und dem Gewandhausorchester Leipzig zusammen. Als Musikpädagoge baut er seit 2018 eine private Orgelklasse in Leipzig auf. Aufzeichnungen in Rundfunk, Fernsehen sowie auf CD erweitern sein künstlerisches Profil.

 

Kommentare sind geschlossen.